eldolor
Kopfzeilenbild  
El dolor es el motor del poeta
 
 
    HOME
 

Ein sehr weiser Mann hat einmal gesagt:

Ein Mann sollte auf jeden Fall heiraten.

Findet er eine gute Frau, wird der glücklich.

Findet er eine schlechte Frau, wird er zum Philosophen.

Beides ist gut für ihn

 

Leidvolle Erfahrungen machen uns vorsichtiger und nehmen uns viel an Spontanität und Lebensfreude.

Niemand sollte miterleben müssen, wie gegen seinen Willen seine Kinder getötet werden, egal ob geboren oder ungeboren.

Eine leidvollere Erfahrung ist schwer vorstellbar!

Ich habe es erlebt und ich habe es überlebt, aber vergessen werde ich es niemals.

Am 1. Juli 2000 starb meine geliebte Großmutter und am 3. Juli 2000 starb mein erstes ungeborenes Kind.

Es hatte niemals eine Chance und ich konnte ihm weder helfen, noch es retten, so gerne ich es getan hätte.

Gleiches gilt für mein zweites, im Mai 2001 abgetriebenes Kind!

Wenigstens hat seine Urgroßmutter es nicht mehr erleben müssen, die vermutlich nicht das geringste Verständnis für die Tat einer so genannten "Mutter" aufgebracht hätte.

Verständnis hat etwas mit Verstand zu tun und den hatte meine Großmutter sehr viele Jahre.

Man kann sowohl das Verständnis, als auch den Verstand verlieren, also muß man ihn irgendwie erworben haben.

Da fängt das Problem an, daß es eben leider eine zunehmende Zahl von Menschen gibt, die nicht die Möglichkeit haben, verstehen zu lernen.

Zugegebenermaßen verliert man gerade dann, wenn man über gesunden Menschenverstand verfügt, heutzutage zunehmend das Verständnis für die Dinge die vorgehen!

Insofern kann man auch nachvollziehen das es Menschen gibt, denen dieses Verständnis fehlt.

Das fehlende Verständnis trägt allerdings zu einer zunehmenden Verschlimmerung der Situation bei!

 

ZURÜCK